Poly Leibnitz > News > Aktuelles

Challenge accepted

10.07.2015 11:11 von Josef Koch

Challenge 2015

Dem Anlass entsprechend, waren zum außergewöhnlichen Ereignis viele Ehrengäste gekommen, darunter u.a. Vizebürgermeister Karlheinz Hödl, Stadtrat Alfred Pauli oder Leibnitzerfeld-GF Franz Krainer.

Ein Abend für die Absolventen
„Dieser Abend ist den Absolventinnen und Absolventen gewidmet, die den Abschluss ihrer Pflichtschulzeit mit Bravour gemeistert haben“, lobte Direktorin Inge Koch nach einem optischen Rückblick auf das Schuljahr dank einer von Josef Koch gestalteten Bilderpräsentation.

PTS Leibnitz als Pilotschule
Der Schulversuch „PTS 2020“, für den die PTS Leibnitz eine von nur zwei steirischen Pilotschulen ist, soll eine noch flexiblere Vorbereitung auf den Berufseinstieg ermöglichen. Ziel des Schulversuches ist es, eine möglichst gute Anpassung an die Neue Mittelschule zu schaffen. So stehen Teamteaching, eine flexible Vorbereitung auf den Lehrberuf sowie Lehrer, die mehr zu einem Coach werden, im Vordergrund.
„Das war und ist auch für die Koordinatoren Marita Aichholzer und Alois Tieber sowie das gesamte Lehrerteam eine Herausforderung“, lobte die Direktorin auch das Engagement der Lehrerschaft.

Schule und Beruf
Koordinator Alois Tieber sieht in dem Schulversuch eine Stärkung und Förderung der Polytechnischen Schulen als noch attraktivere Schnittstelle zwischen Schule und Beruf. „Es gibt keine Leistungsgruppen, sondern eine neue Lehrkultur mit zwei Lehrern pro Klasse, die einen grundlegenden und einen vertiefenden Stoff beinhaltet. Die neue Form der Leistungsbeurteilung hebt die Stärken der Absolventen hervor.“, so Tieber.
Die nunmehrigen Absolventen erhielten eine Orientierung in allen Fachbereichen und eine breitere Berufsorientierung im (Nicht-)Technikbereich. Danach konnte individuell gearbeitet werden. In den letzten Wochen vor Schulschluss hatten die Jugendlichen selbständig ihre Fachbereichsarbeiten zu erstellen und zu vorzustellen.

Dank an Schule und Lehrer
Mohamed Barakat, der eine Fachbereichsarbeit über den Libanon verfasst hat, bedankte sich für die herzliche Aufnahme in der Schule und bei den Lehrern. Er war erst im Dezember des Vorjahres mit seiner Familie als Kriegsflüchtling nach Leibnitz gekommen und spricht bereits sehr gut Deutsch.

Präsentation der Abschlussarbeiten
Die besten Absolventen präsentieren ihre ausgezeichneten Abschlussarbeiten dem Publikum. Für diese großartigen Leistungen erhielten die Absolventen Zertifikate verliehen und wurden all jene Absolventen geehrt, die mit einem Notendurchschnitt unter 1,5 eine Auszeichnung erreichen konnten.

Bereit für die Karriere
Herausragend waren die schulischen Leistungen von Kevin Muster und Christoph Wagner. Dem Duo gelang es, alle Fächer mit sehr gut abzuschließen.

Lob vom Bezirksschulinspektor
"An der PTS Leibnitz werden Schüler als junge Menschen behandelt. Den Lehrern ist es gelungen, aus den jungen Menschen das Beste herauszuholen und für einen guten Abschluss und damit für die Basis für ein erfolgreiches Berufsleben zu sorgen!", gratulierte BSI Heinz Zechner zu den großartigen Leistungen.
"Der Schulversuch PTS 2020 hat uns viel Praxiswissen vermittelt und in den vier Schnupperwochen selbstständig arbeiten lassen", betonte Schulsprecherin Julia Jausner.
Jugendbetreuerin Yasmine Bauer überreichte jeden der Schülerinnen und Schüler Namens der Raiffeisenbank Leibnitz ein Präsent. Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgten Kevin Muster und Kevin Schlauer aus Gamlitz.

-> zu den Fotos

Zurück